Rezension: One Memory

Lass nicht zu, dass andere, nur weil sich mit dem Schmerz nicht klarkommen oder es nicht verstehen wollen, dich mit ihrer Ablehnung brechen. Versprich mir das.

– One Memory

Fakten

One Memory | Katie Weber | 05.12.2019 | Selfpublisher | 340 Seiten | Taschenbuch | 12,99€ | Band 1 der Incomplete-Reihe

Klappentext

Sechs Jahre. So lange ist es her, dass sich Elisa Murphy und Caden Foster das letzte Mal gegenüberstanden. Aus engen Freunden sind Fremde geworden, denn nach einem schrecklichen Unfall kann sich Elisa an nichts mehr erinnern. Sie erkennt Menschen nicht mehr, die ihr erzählen, wer sie war. Sie erkennt Orte nicht mehr, die ihr einst etwas bedeutet haben. Ihr Gedächtnis sträubt sich. Dennoch ist sie in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, aus der sie vor Jahren geflohen sein soll. Aber als sie plötzlich Caden in die Augen sieht, spürt ihr Herz, dass sie ihn nie vergessen hat. Doch warum ist ausgerechnet er ihre einzige Erinnerung?

Meine Meinung

Das Cover des Buches ist traumhaft schön. Für mich ist es ein absoluter Hingucker, da es so edel aussieht.

Die Hauptcharaktere des Buches sind Elisa Murphy und Caden Foster. Elisa Murphy hat ein Schicksal erlitten, dass ich keinem wünsche. Ich stelle es mir schrecklich vor mich an nichts mehr aus meinem Leben erinnern zu können. Deshalb bewundere ich Elisa dafür wie sie mit der Situation umgeht. Caden Foster ist ein unglaublich toller Mann. Er ist sehr liebevoll und fürsorglich. Es war deutlich zu spüren welch tiefe Liebe er für Elisa empfindet. Jede Frau auf dieser Welt kann sich nur wünschen so sehr geliebt zu werden.

Ich liebe den Schreibstil von Katie Weber so sehr. Sie schreibt einfach immer wieder aufs Neue wundervolle Geschichten, die mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann ziehen. Ich hätte „One Memory“ am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt und schneller als mir lieb war, war ich schon wieder durch das Buch durch. Die Geschichte von Elisa und Caden hat mich einfach komplett gefesselt und mitgerissen. Ich habe es genossen, die Entwicklungen zu verfolgen und war sehr gespannt auf den Ausgang. Am Ende hätte ich mir vielleicht noch ein wenig mehr Aufklärung gewünscht. Dennoch bin ich mit dem Abschluss der Geschichte mehr als zufrieden. Nun freue ich mich schon riesig auf die weiteren Bände der Incomplete-Reihe und bin gespannt welche Geschichten mich darin noch erwarten.

Fazit

„One Memory“ ist ein unglaublich spannender und mitreißender Auftakt der neuen Reihe von Katie Weber. Absolute Leseempfehlung!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s