Rezension: Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern

Die meisten Beziehungen besitzen von Anfang an                                                                                       ein Verfallsdatum, nicht anders als Milch oder Joghurt.                                                                               Manche allerdings werden bitter und schal, noch bevor                                                                       man überhaupt auf den Geschmack gekommen ist.

– Auszug aus „Bittersüßer Tee“

Fakten

Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern | Laurie Halse Anderson | 20.09.2019 | bold Verlag |288 Seiten | gebundene Ausgabe | 16,00€

Klappentext

Dies ist die Geschichte eines Mädchens, dem die Stimme geraubt wurde und das sich selbst eine neue schrieb. ›Schrei!‹ ist Andersons Autobiografie in Versform, in der sie fortführt, was sie in ihrem Debüt ›Sprich‹ weltweit erfolgreich begonnen hatte: die schonungslos offene Auseinandersetzung mit Missbrauch in einer Gesellschaft, die im Umgang damit noch ganz am Anfang steht. Und deshalb umso dringender von Werken wie diesem lernen, verstehen und handeln muss.

Meine Meinung

Das Cover des Buches finde ich einfach nur großartig. Es fällt definitiv auf und passt hervorragend zum Inhalt des Buches. Zudem ist das Buch wirklich sehr hochwertig und glänzt wunderschön.

Für den Inhalt des Buches finde ich kaum Worte. Dieses Buch ist gleichzeitig so laut und so leise. Es hat mir komplett den Boden unter den Füßen weggerissen. Jede einzelne Emotion ist bei mir angekommen und hat mir den Atem geraubt. Dieses Buch ist so grausam wie die Realität und ruft dazu auf hinzusehen, anstatt weg. Es appelliert das Schweigen zu brechen. Es ist einfach unglaublich.

Der Schreibstil der Autorin ist grandios. Wäre die Thematik nicht so ernst, hätte ich das Buch vermutlich in einem Rutsch durchgelesen. So habe ich das ein oder andere Mal eine Pause zum durchatmen und verarbeiten gebraucht. Die Autorin weiß wirklich wie man mit Worten umgeht und man merkt, dass sie ihre Seele und ihren Schmerz in dieses Buch gesteckt hat. Das gesamte Buch ist so ehrlich. Es muss gelesen und vor allem verstanden werden!

Fazit

„Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern“ ist ein unglaublich poetisches, ehrliches und emotionales Buch mit wichtiger Botschaft. Lest es!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s