Rezension: Trust Again

Das war mein Vorsatz für den Umzug nach Woodshill gewesen. Loszulassen. Mir eine neue Zukunft aufzubauen. Und keine einzige Träne mehr seinetwegen zu vergießen.

Dawn in „Trust Again“

Fakten:
Titel: Trust Again
Autor: Mona Kasten
Erscheinungsdatum: 13.01.2017
Verlag: LYX
Einband: Paperback
Seitenzahl: 460
Reihe/Band: Again/Band 2

Inhalt:
Dawn Edwards will in Woodshill vor allem eins: Vergessen, was zu Hause in Portland passiert ist. Vergessen, wie sehr ihr das Herz gebrochen wurde. Dawn hat sich geschworen sich nie wieder auf einen Mann einzulassen. Doch bereits in ihrer ersten Woche in Woodshill begegnet sie Spencer Cosgrove. Dieser flirtet hemmungslos mit ihr und lässt Dawns Herz schneller schlagen. Dawn kann das nicht zulassen, doch Spencer denkt gar nicht ans aufgeben. Als Dawn herausfindet, dass er ein herzzerreißende Geheimnis hat kann sie nicht mehr leugnen, dass sie machtlos gegen die Art und Weise ist, wie Spencer ihre Welt auf den Kopf stellt…

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir gut. Es ist für einen New Adult-Roman angemessen. Leider stimmt die Haarfarbe der jungen Frau nicht mit der der Protagonistin überein.

Die Hauptcharaktere dieses Buches sind Dawn und Spencer. Dawn und Spencer waren mir bereits in „Begin Again“ sehr sympathisch. Als ich erfahren habe, dass Dawn selbst schreibt und gerne liest mochte ich sie direkt noch mehr. Deshalb habe ich auch wirklich mit ihr gelitten, als ich von ihrer Vergangenheit erfahren habe. Spencer ist ein wahnsinnig liebenswerter und gut durchdachter Charakter. Er ist derjenige, der seinen Freundeskreis zusammenhält. Wie liebevoll er sich um seine Schwester kümmert ist einfach der Wahnsinn. Dawn und Spencer sind wirklich sehr sympathische Charaktere und unglaublich süß zusammen.
Bei den Nebencharakteren ist mir vor allem Nolan mit seinen witzigen T-Shirts aufgefallen. Wie kann man nur so ein cooler Dozent sein? Da wächst direkt meine Vorfreude auf „Hope Again“.

Der Schreibstil von Mona Kasten ist grandios. Die Geschichte war so humorvoll, herzzerreißend und sexy. Leider gab es keine Sichtwechsel. An einigen Stellen hätte ich gern direkt einen Einblick in Spencers Gedanken und Gefühle erhalten. Trotzdem sind sowohl Dawns als auch Spencers Schmerz sehr gut transportiert wurden.

Fazit:
„Trust Again“ ist humorvoll, herzzerreißend und sexy. Eine sehr empfehlenswerter New Adult-Roman!
Bewertung: 5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s