Rezension: Growing Love – Als wir uns fanden

Fakten

Growing Love: Als wir uns fanden | Fam Schaper | 360 Seiten | Impress Verlag | eBook | 3,99 €

Klappentext

Das Leben der zwanzigjährigen Lotta liegt in Scherben. Seit ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, gibt es nur noch sie und ihre kleine Schwester Rosa, für die Lotta die alleinige Verantwortung trägt. Schon bald droht ihr alles über den Kopf zu wachsen. Verzweifelt flieht sie eines Abends in ihren verwilderten Schrebergarten und stolpert dabei über den gut aussehenden Jasper. Dieser hat sich dort unerlaubterweise eingerichtet und ist wenig begeistert davon, aufgeflogen zu sein. Als er jedoch von Lottas Lage erfährt, schließen sie einen Deal: Jasper hilft ihr mit der zunehmend schwierigen Rosa und darf dafür weiterhin im alten Gartenhäuschen schlafen. Womit Lotta allerdings nicht rechnet, sind die überwältigenden Gefühle, die ihr neuer Verbündeter plötzlich in ihr auslöst …

Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir wirklich gut, es passt hervorragend zur Geschichte.

„Growing Love“ erzählt die Geschichte von Lotta, ihrer Schwester Rosa und Jasper. Alle drei Charaktere sind sehr authentisch, facettenreich und entwickeln sich im Verlauf der Geschichte stark weiter. Da alle drei Charaktere so unterschiedlich sind, kann sich vermutlich jeder Leser in einem der drei wiederfinden.

Die Geschichte steckt voller Humor, ist aber gleichzeitig auch sehr tiefgründig und gefühlvoll. In dem einen Moment muss man noch Lachen, im nächsten wird das Herz zutiefst berührt. Im Buch werden wichtige Themen angesprochen und sehr sensibel behandelt, u.a. Trauer, Selbstfindung und Erwartungsdruck. Dennoch steckt die Geschichte auch voller Wohlfühlszenen. Es hat wirklich Spaß gemacht die Entwicklung der Charaktere und die Entwicklung der Beziehung der Charaktere zueinander zu verfolgen. Man kann wirklich mitfühlen und die Emotionen und Gedanken nachvollziehen. Besonders Lotta habe ich beim Lesen immer wieder für ihre Stärke bewundert und dafür wie sie die ganze Situation meistert. Die Anziehung zwischen Lotta und Jasper ist gut spürbar. Mir hat das ungewöhnliche erste Aufeinandertreffen der beiden und die langsame Entwicklung der Beziehung der beiden wirklich gut gefallen.

Der Schreibstil von Fam Schaper ist wirklich, wirklich toll. Sie schreibt flüssig, die Charaktere und Schauplätze werden sehr anschaulich beschrieben und die Emotionen kommen beim Leser an!

Fazit

„Growing Love: Als wir uns fanden“ ist gleichermaßen humorvoll und emotional, überzeugt mit authentischen Charakteren und tollem Schreibstil. Leseempfehlung!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s