Meine Lieblingsreihen 2020

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und deshalb möchte ich euch kurz die beiden Reihen vorstellen, die mir dieses Jahr besonders gut gefallen haben. Es handelt sich dabei um die Love NXT-Reihe von Anne Pätzold und die Love is-Reihe von Kathinka Engel.

Love NXT-Reihe

Anne Pätzold hat mich komplett überrascht und mir mit dieser Wohlfühlreihe die Weihnachtsfeiertage versüßt. Ich bin so froh, trotz meiner Zweifel, zu dieser Reihe gegriffen zu haben, denn sie stecken voller Humor, Liebe und Emotion. Ich habe so sehr mitgefühlt und der Abschied von Ella und Jae-yong fiel mir wirklich schwer. Er fiel mir so schwer, dass ich direkt begonnen habe die Geschichte nochmal als Hörbuch zu erleben. Ich kann die Reihe nur von Herzen empfehlen!

Klappentext „When we Dream“

Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt …

Love is-Reihe

Kathinka Engel hat mich mit den authentischen Charakteren, den Emotionen und dem bunten New Orleans einfach begeistert. Alle drei Bücher erzählen komplett unterschiedliche Liebesgeschichten und bilden dennoch eine perfekte Einheit, da sich die Geschichte der Band „After Hours“ durch alle drei Bände zieht. Ich habe mit den Charakteren gelacht und gelitten und werde die Weisheiten von Hugo und Amory im Herzen bewahren. Eine tolle Reihe!

Klappentext „Love is loud“

Ihr ganzes Leben lang hat Franziska vorausgedacht, nichts dem Zufall überlassen. Als sie sich für ein freiwilliges soziales Jahr in New Orleans entscheidet, steht für sie fest: Wenigstens ein großes Abenteuer erleben, bevor sie einen langweiligen, aber sicheren Bürojob antritt. Nicht einmal Hugo, der alte Griesgram, um den sie sich kümmern muss, kann ihre Begeisterung trüben. Denn die laute, ungewöhnliche Stadt zieht Franziska sofort in ihren Bann. Und dann begegnet sie dem attraktiven und aufregenden Musiker Lincoln. Er lebt für den Moment, denkt nicht an morgen. Er entführt Franziska in eine Welt ohne konkrete Pläne, voller Farben, Musik und ansteckender Lebensfreude. Und auf einmal ist sie nicht mehr sicher, dass sie weiß, wie ihre Zukunft aussieht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s