Rezension: Die Zuckermeister – Der magische Pakt

Fakten

Die Zuckermeister: Der magische Pakt | Tanja Voosen | 10.03.2020 | 274 Seiten | Arena Verlag | gebundene Ausgabe | 14,00 € | Die Zuckermeister Band 1

Klappentext

An Magie und echte Wunder glauben?

Für die Bewohner der Kleinstadt Belony selbstverständlich, nur Elina hält das alles für Unsinn. Bis ihrer nervigen Nachbarin Charlie eine Schokolade in die Hände fällt, die eine seltsame Wirkung hat. Plötzlich ist Elina sich sicher: Charlie wurde verzaubert! Hilfe bekommen die Mädchen ausgerechnet vom verschlossenen Robin. Er gehört zu einer Familie aus Süßigkeitenwerkern – Menschen mit der Fähigkeit, magische Süßigkeiten herzustellen, um anderen damit zu helfen. Und deshalb weiß er: Nur die geheimnisvollen Zuckermeister können Charlies Fluch umkehren. Mit einem Koffer voller magischer Süßigkeiten begeben sich die drei auf eine gefährliche Suche. Denn nicht jeder hält sich an den Pakt, die magischen Süßigkeiten nur zum Guten einzusetzen …

Meine Meinung

Das Cover des Buches ist einfach nur ein absoluter Traum. Es funkelt und glänzt so schön und lädt den Leser auf eine magische Reise ein. Das Buch ist aber auch im Inneren sehr schön aufgemacht, denn das Buch ist sehr liebevoll illustriert worden. Die Illustrationen unterstützen die Geschichte hervorragend und machen sie noch lebendiger. Zudem hat der Leser dadurch eine bessere Vorstellung von den Charakteren.

Die Hauptcharaktere des Buches sind Elina Pfeffer, Charlotte Sommerfeld und Robin Zuckerhut. Alle drei sind sehr charakterstark und haben mit alltäglichen Problemen zu kämpfen, sodass sie für den Leser greifbar werden. Es gibt zudem eine große Bandbreite an Nebencharakteren, die aber alle eine wichtige Bedeutung für die Geschichte haben und unabdingbar sind.

Der Schreibstil von Tanja Voosen hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin nimmt uns in diesem Buch auf ein spannendes und zuckersüßes Abenteuer mit. Ich als Süßigkeitenliebhaber war sehr begeistert von den magischen Süßigkeiten, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gewisse Effekte verursachen. Die Geschichte habe ich nicht nur als magisch, sondern auch als sehr geheimnisvoll empfunden, denn es gilt ein Rätsel zu lösen. Im Buch spielen die Themen Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen eine wichtige Rolle. Mit jedem Ereignis kommen sich die Hauptcharaktere näher und wachsen immer enger zusammen. Im Verlauf der Geschichte macht die Autorin dabei immer wieder deutlich, dass man niemals alleine ist und zusammen alles schaffen kann. Eine wirklich unterhaltsame und magische Geschichte für groß und klein!

Fazit

„Die Zuckermeister: Der magische Pakt“ ist ein spannendes, magisches und zuckersüßes Buch über Freundschaft und Zusammenhalt. Mich hat die Geschichte um Elina, Charlie und Robin sehr begeistert und hervorragend unterhalten!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s