Rezension: Bad Reputation

[Rezensionsexemplar]

Fakten

Bad Reputation | Katie Weber | 162 Seiten | ePub | 3,99€ | Band 1 der Twisted-Reihe

Inhalt

Als Avery Mitchell ihr Studium an einer der renommiertesten Universitäten Kaliforniens beginnt, versteht sie noch immer nicht, warum ausgerechnet sie das Stipendium erhalten hat. Schnell merkt sie auch, dass sie so überhaupt nicht an die Uni der Richkids passt. Und dann ist da auch noch Aspen Prescott, der zu versuchen scheint ihr das Leben noch schwerer zu machen. Er treibt sie mit seinem Verhalten in den Wahnsinn und dennoch gibt es einen Teil von Aspen zu dem Avery sich angezogen fühlt. Doch noch ahnt sie nicht, welche Geheimnisse er vor ihr verbirgt und welches Spiel man mit ihr spielt. Denn Aspen und sein Zwillingsbruder Vance sollten sich lieber von Avery fernhalten und vor allem nicht dieses riskante Spiel mit ihr spielen…

Meine Meinung

Das Cover des Buches ist einfach traumhaft schön. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie das Cover beim Print wirkt.

Das Buch dreht sich um Aspen Prescott, seinen Zwillingsbruder Vance und Avery Mitchell. Avery ist eine aufmerksame und starke junge Frau. Sie hat ein rührendes Verhältnis zu ihrem Vater und mit ihrer gesamten Art ist sie einfach die perfekte Protagonistin für dieses Buch. Ich konnte so unglaublich gut mit ihr fühlen. Sie hat wirklich keinen leichten Start an der Uni und muss sich nicht nur den Richkids, sondern auch dem Gefühlschaos stellen, dass die Zwillinge in ihr auslösen. Die beiden spielen wirklich ein böses Spiel mit ihr. Aspen und Vance mögen ihre Unterschiede haben, aber sie sind beide definitiv geheimnisvoll, anziehend und einfach nur heiß. Aspen ist zudem anfangs wirklich arrogant und düster, doch im Verlauf des Buches entwickelt er sich weiter. Wir lernen all seine Ecken und Kanten kennen und irgendwie kann man dann nicht anders, als für ihn zu schwärmen. Er mag eine harte Schale haben, aber da ist auch ein weicher Kern.

Der Schreibstil von Katie Weber ist einfach nur großartig und total angenehm. Sie hat mich mal wieder von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen und mich nur so durch das Buch fliegen lassen. Durch die Sichtwechsel hat das Buch eine besondere Dynamik und man kann sich richtig gut in die Charaktere hineinversetzten. Das Lesen dieses Buches habe ich als sehr intensiv empfunden. Katie Weber hat mich einfach mit dem ganzen Gefühlschaos und einer großen Portion Spannung komplett mitgerissen. Ich habe alles um mich herum vergessen und war gefangen in der Geschichte um Aspen und Avery. Und dann kommt die Autorin auch noch mit diesem fiesen Cliffhanger um die Ecke. Ich bin komplett begeistert von diesem großartigen Reihenauftakt und kann es kaum erwarten „Good Intention“ zu lesen und zu erfahren wie die Geschichte ausgeht.

Fazit

„Bad Reputation“ ist der großartige Reihenauftakt der Twisted-Dilogie, der mich komplett in seinen Bann gezogen hat. Eine heiße und mitreißende Geschichte mit viel Spannung und Gefühlchaos. Klare Leseempfehlung!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s