Rezension: Time to Love

[Rezensionsexemplar]

Fakten

TTime to Love | Beth O’Leary | 09.06.2020 | 448 Seiten | Diana Verlag | Klappenbroschur | 10,99 €

Klappentext

Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist originell, erfrischend und mit den knalligen Farben definitiv ein Eye Catcher in der Buchhandlung!

Die Hauptcharaktere des Buches sind Leena Cotton und Eileen Cotton. Beide Frauen sind unglaublich sympathisch und während des Lesens habe ich sie immer mehr ins Herz geschlossen. Beide sind total hilfsbereit, einfallsreich und einfach die perfekten Problemlöser. Zu Beginn merkt man schnell, dass Leena total überarbeitet ist und sich mit ihrer Trauer auseinandersetzten muss. Die Auszeit hat sie mehr als nötig und während dieser entwickelt sie sich wirklich toll weiter. Leider ist ihr Freund Ethan ein totaler Arsch und einfach nur unsympathisch. Leena hat definitiv mehr verdient als ihn… Eileen hegt in ihrem hohen Alter den Wunsch nach einer neuen Partnerschaft. Sie bei ihrer Partnersuche zu begleiten ist wahnsinnig unterhaltsam. Sie ist ein so einfühlsamer und herzlicher Mensch. Zum Glück hat sie in London schnell Anschluss gefunden und in Letitia eine gute Freundin gefunden. Eileen ist einfach der Wahnsinn und hat mich immer wieder zum schmunzeln und lächeln gebracht.

Der Schreibstil von Beth O’Leary ist sehr angenehm. Sie hat hier ein absolutes Wohlfühlbuch geschaffen, welches perfekt für entspannte Lesestunden nach einem anstrengenden Tag ist. Während des Lesens kann man einfach zur Ruhe kommen und die Zeit vergessen. Die Geschichte ist sehr humorvoll, unterhaltsam und mitreißend. Man kann gar nicht anders, als sich zu Verlieben und immer mehr in die Welt von Eileen und Leena einzutauchen. Die Geschichte ist wirklich hervorragend durchdacht und geschrieben. Während des Buches ist der Wohlfühlfaktor enorm hoch. Dennoch werden auch ernste Themen angesprochen und verarbeitet. Einfach eine rundum gelungene Geschichte.

Fazit

„Time to Love“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch für entspannte Lesestunden, welches mit viel Humor und liebenswerten Charakteren überzeugt! Das perfekte Buch um nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe zu kommen und die Zeit zu vergessen.

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

2 Kommentare zu „Rezension: Time to Love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s