Rezension: Prestige – Kingsfall

Mit seinen dunklen Augen, die mich regelrecht zu verschlingen drohten, blickte er mir direkt in die Seele.

– Savannah

Fakten

Prestige – Kingfall | Katie Weber | 29.01.2020 | BoD Verlag | 334 Seiten | Taschenbuch | 12,99 | Band 1 der Prestige-Reihe

Klappentext

Savannah

Vor einem Jahr ist meine Schwester Samantha gestorben. Selbstmord, sagen sie. Aber ich kann das nicht glauben. Auf der Suche nach Antworten bin ich auf Prestige gestoßen – eine zwielichtige und scheinbar geheime Studentenverbindung der Baylor University, die Samantha besuchte. Dieses College ist der Schlüssel, das spüre ich. Deswegen habe ich mich gegen den Rat meiner Eltern ebenfalls dort eingeschrieben. Ich habe mir geschworen, hier der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Und ich weiß genau, wer sie mir verraten kann. Sein Name ist Kaylan King, Anführer von Prestige. Verboten gut aussehend, angeblich komplett verkorkst und wahnsinnig gefährlich. Doch in seiner Gegenwart schlägt mein Herz jedes Mal schneller, und das nicht aus Angst.

Kaylan

Nach dem Tod von Samantha war endlich wieder Ruhe in unserer Studentenverbindung eingekehrt. Denn eigentlich soll niemand von Prestige wissen – so exklusiv sind wir. Doch dann kam sie. Ihr Name ist Savannah. Sie ist mutig, wild, vorlaut und stellt zu viele Fragen. Auf der Suche nach Antworten zum Tod ihrer Schwester wird sie sich noch in Gefahr bringen. Es sollte mir egal sein, doch in ihrer Gegenwart schlägt mein Herz jedes Mal schneller, und sie weckt Gefühle in mir, die ich seit Ewigkeiten unter Verschluss halte.

Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir unglaublich gut. Es wirkt unglaublich edel und passt zur Exklusivität von Prestige.

Die Hauptcharaktere des Buches sind Savannah Fields und Kaylan King. Savannah war mir sofort unglaublich sympathisch. Man merkt sofort wie sehr sie ihre Schwester geliebt hat und leidet mich Savannah. Kaylan wirkt anfangs sehr dunkel und ich dacht er wäre total der Arsch. Da habe ich mich jedoch kräftig geirrt, dann Kaylan ist zum Verlieben. Er mag zwar als König von Prestige sehr autoritär sein, aber er ist auch ein unglaublich guter Freund und sehr ehrlicher Mensch.

Ich liebe den Schreibstil von Katie Weber. Sie hat mich auch mit Kingsfall unglaublich gefesselt. Die Seiten verfliegen so schnell. Schneller, als ich möchte. Ich konnte das Buch einfach kaum aus der Hand legen, weil dieses Buch so wahnsinnig spannend ist. Zudem habe ich teilweise ganz andere Entwicklungen erwartet und wurde mehr als einmal überrascht. Kingsfall ist aber nicht nur spannend, sondern auch sehr gefühlvoll, mitreißend und humorvoll. Die erste Begegnung von Savannah und Kaylan fand ich so unglaublich lustig. Ich glaube nicht, dass mich eine erste Begegnung jemals so zum Lachen gebracht hat. Nun bleibt es mir nur noch etwas zum Ende zu sagen: Wahnsinn! Welchen ein Cliffhanger! Ich brauch so schnell wie möglich Prestige – Knightrise. Ich muss unbedingt mehr über Holden Knight und seine Geschichte erfahren.

Fazit

„Kingsfall“ ist ein sehr gelungener Reihenauftakt voller Spannung, Überraschungen und Humor. Ich bin gespannt auf die weiteren Prestige-Bände und spreche hiermit definitiv eine Leseempfehlung für Band 1 aus!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s