Rezension: Einfach alles!

[Rezensionsexemplar]

Fakten

Einfach alles! | Christopher Llyod | 28.02.2020 | wbg Theiss Verlag | 352 Seiten | gebundene Ausgabe | 25,00€

Klappentext

Wie alt ist das Universum? Wohin sind die Dinosaurier verschwunden? Was war so düster am Leben im Mittelalter und warum ist der Klimawandel nicht nur für Eisbären eine schlechte Nachricht? Die Antworten auf diese und viele andere knifflige Fragen liefert Bestseller-Autor Christopher Lloyd in diesem faszinierend bunten Sachbuch für Entdecker, Forscher und Neugierige. Mit überraschenden Vergleichen aus dem Alltag, amüsanten Fakten und verblüffenden Zitaten berühmter Persönlichkeiten erklärt er wichtige Ereignisse und Kuriositäten aus 13,8 Milliarden Jahren in einem Buch für alle Neugierigen – egal welchen Alters.

Meine Meinung

Das Cover es Buches gefällt mir sehr gut. Es ist so bunt und vielfältig wie der Inhalt des Buches und stimmt ein auf eine Reise durch unsere Vergangenheit.

Christopher Llyod nimmt uns im Buch mit auf eine rasante Reise durch unsere Geschichte. Dieses Buch enthält Informationen zur Entstehung der Erde, Evolution und viele weitere wichtige Entwicklungen bis heute. Dabei lernt der Leser wichtige Persönlichkeiten der Vergangenheit kennen und erhält Informationen über historische Ereignisse, wichtige Entdeckungen und Fortschritte der Menschheit. Die ausgewählten Informationen sind spannend dargestellt und der Autor lockert die sachlichen Ausführungen hin und wieder mit Humor auf. Zudem ist das Buch sehr gut illustriert. Die angesprochenen Themen sind somit anschaulich und einprägsam dargestellt. Die Beschriftungen der Abbildungen sind sehr treffend und häufig auch weiterführend. Zudem sind immer wieder treffende Zitate von Wissenschaftlern oder den angesprochenen Personen abgedruckt.

Christopher Llyod ist in diesem Buch eine gute Mischung aus Information und Reflexion gelungen. Somit wird der Leser auch zum nachdenken angeregt. Leider haben sich im Buch aber auch einige Rechtschreibfehler eingeschlichen. Dies sollte bei einem Sachbuch definitiv nicht passieren! Außerdem waren die Übergänge teilweise wirklich schlecht, sodass einiges komplett zusammenhangslos schien.

Zudem wird beim Lesen sehr schnell klar, dass der Autor sich mit seinem Ziel ein Buch über „Alles“ zu schreiben übernommen hat. Dennoch bietet das Buchen einen guten Überblick über unsere Geschichte und regt an einige Themen genauer zu recherchieren.

Fazit

„Einfach alles!“ ist ein anschauliches Sachbuch, welches einen den Leser mit auf eine rasante und spannende Reise durch die Vergangenheit nimmt!

Bewertung:

Bewertung: 4 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s