Rezension: Love Still

Ich würde so verdammt gerne nur einmal für mich selbst entscheiden und das tun können, was ich möchte, ohne daran denken zu müssen, was die Welt da draußen darüber denken oder sagen würde. Nur ein einziges Mal…

-Love Still

Fakten

Love Still | Katie Weber | 22.02.2019 | 348 Seiten | Format | Preis | Band 2

Klappentext (Achtung Band 2!)

Gerade hat Cage, einer der beliebtesten Eishockey-Stars Kanadas, sich an seine neue Rolle als Vater seiner kleinen Tochter Josie gewöhnt, schon wird er mit weiteren Problemen konfrontiert. Die Presse sitzt ihm und seiner kleinen Familie im Nacken und seine Karriere als Profisportler droht zu versanden. Doch auch Alexis, die Mutter von Josie, macht es Cage nicht gerade leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Alte Gefühle kochen hoch und vermischen sich mit tief sitzender Wut, Enttäuschung und bissiger Eifersucht. Wird Cage Alexis jemals verzeihen und auf sein Herz hören können und seiner Tochter damit ihren größten Wunsch erfüllen?

Meine Meinung

Das Cover des Buches ist wunderschön und passt perfekt zu dem Cover von Band 1. Es ist wieder sehr schlicht gehalten und wirkt dennoch total edel.

In diesem Buch spielen natürlich auch Cage Lancaster und Alexis Tenner die Hauptrolle. Ich bin beeindruckt wie gut sich Cage als Vater macht und wie viel Mühe er sich gibt das Beste für Josie herauszuholen. Alexis hat aus ihrem Fehler gelernt und man merkt in diesem Buch wirklich, dass sie sich weiterentwickelt hat. Leider haben es Cage, Alexis und Josie in diesem Buch alles andere als leicht. Im Zusammenhang mit dem Thema Presse werden wirklich wichtige Botschaften vermittelt!

Der Schreibstil von Katie Weber könnte nicht besser sein. Die Seite verfliegen nur so. Die Autorin begeistert mich jedes Mal aufs Neue mit ihrer Originalität, ihren Botschaften und den wundervollen Charakteren. Wie sein Vorgänger überzeugt auch dieses Buch vor allem mit seinen Sichtwechseln. Man entwickelt einfach ein ganz besonders Verständnis für beide Charaktere, fühlt mit und kann die Entwicklung bestmöglich verfolgen. Die Geschichte um Cage, Alexis und Josie hat in diesem Buch ein angemessenes und herzerwärmendes Ende gefunden.

Fazit

„Love Still“ ist das gefühlvolle Finale der Geschichte um Cage, Alexis und Josie. Absolute Leseempfehlung!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s