Rezension: Goldene Zeiten im Gepäck

Es mag ein kleiner Moment sein, aber ich schließe ihn ganz fest in meinem Herz ein, weil ich nicht weiß, ob und wann ich ihn wieder erleben darf.

– Goldene Zeiten im Gepäck

[Rezensionsexemplar]

Fakten

Goldene Zeiten im Gepäck | Adriana Popescu | 05.08.2019 | Piper | 384 Seiten | ePub | 12,99€

Inhalt

Die Altenheimbewohnerin Elisabeth Kaiser kennt ein großes Geheimnis von der Pflegerin Karla Metuschke. Dies nutzt die taffe Dame aus und erpresst sie, damit sie mit ihr eine Reise quer durch Osteuropa unternimmt. Warum? Das hat Karla nicht zu interessieren. Sie soll einfach nur fahren und Frau Kaiser so schnell wie möglich ans Ziel bringen. Doch mit jedem Kilometer wächst die Freundschaft zwischen den beiden. Und so erfährt schließlich auch Karla von Frau Kaisers Beweggründen und ihren Erinnerungen daran, wie sie bei den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne ihre große Liebe fand. Doch es war eine Liebe, die nicht sein durfte…

Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, da es hervorragend zur Geschichte ist. Außerdem ist es gleichzeitig schlicht und auffällig.

Adriana Popescu hat in diesem Buch großartige Charaktere erschaffen. Jeder ist auf seine Art und Weise einzigartig und liebenswert. Ich habe die Protagonisten deshalb zutiefst ins Herz geschlossen.

Das Buch handelt von der Suche nach einer vergangenen großen Liebe und Freundschaft. Die Geschichte zeigt, dass nie zu spät ist alles für die Liebe zu riskieren. Gleichzeitig macht sie Mut und schenkt Hoffnung.

Der Schreibstil von Adriana Popescu ist so angenehm. Die Seiten verfliegen nur so. Die Geschichte selbst hat mich unglaublich gepackt und berührt. Zudem ist sie sehr unterhaltsam, aber auch tiefgründig, warmherzig und originell. Besonders gut fand ich auch die Sichtwechsel und Zeitsprünge. Wechselnd gab es Kapitel aus Karlas Sicht, die in der Gegenwart spielen und Kapitel aus Elisabeths Sicht, die uns mit in ihre Vergangenheit nehmen. Durch diese Zeitsprünge wird auch eine unglaubliche Spannung aufgebaut. Und dieses Ende…Damit hätte ich einfach nie gerechnet. Es sind definitiv Tränen geflossen und selbst jetzt beim Schreiben dieser Rezension habe ich, nur durch das Denken daran, Tränen in den Augen. Die Geschichte ist einfach von der ersten bis zur letzten Seite perfekt!

Fazit

Mitreißend, warmherzig und emotional – „Goldene Zeiten im Gepäck“ ist ein großartiger Roman, der nicht nur unterhält sondern auch sehr tiefgründig ist. Für mich ein absolutes Jahreshighlight!

Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s