Rezension: Und ich bin…!

„Warum lieben wir also? – Weil wir uns einmal durch die Augen eines anderen sehen müssen, um wirklich zu verstehen, wer wir sind und wer wir werden können. Die Liebe eines anderen macht uns so viel schöner und besser, dass wir einfach mithalten wollen mit der Vorstellung von uns, ganz ohne Rücksicht auf die Realität.“

-Und ich bin…!

ACHTUNG! Die folgende Rezension kann Spoiler enthalten, falls du „Und du bist…?“ (Band 1 der Reihe) noch nicht gelesen hast!

Fakten:

Titel: Und ich bin…!

Autor: Samsara Kaiser

Verlag: Samsara Verlag

Einband: Taschenbuch

Seitenzahl: 644

Reihe/Band: Mira und Min-ho/2

Inhalt:

Mira ist ohne jegliche Zweifel mit Min-ho mitgegangen. Ihr ganzes leben hat sich in kürzester Zeit als eine einzige Lüge herausgestellt. Doch die größte aller Lügen kennt sie noch gar nicht: Sie ist immer noch Mira Richards. Alles was sie will ist mit Kaile, Diana, … abrechnen. Aber vieles anderes hat jetzt Vorrang. Mira liebt Min-ho und will alles dafür tun, um an seiner Seite zu bleiben. Das wichtigste ist dabei für sie, dass sie stärker wird als ihre Ängste und herausfindet wer sie wirklich ist.

Als Min-ho Mira wiedergetroffen hat ist für einen kurzen Moment seine Welt stehen geblieben. Dann tat er das einzig Richtige: Er ist mit ihr geflüchtet. Nicht nur vor der Vergangenheit, sondern auch vor der Gegenwart. Denn Sue ist zurück und mit ihr nur noch mehr komplizierte Rätsel. Aber bei einem ist Min-ho sich sicher. Keinesfalls will er Mira noch einmal verlieren. Und deshalb muss er sie um jeden Preis beschützen. Denn der Kampf hat gerade erst begonnen und nichts ist, wie es scheint.

Meine Meinung:

Das Cover des Buches finde ich großartig. Es ist sehr gelungen, da es so gut zu Miras Entwicklung passt.

Mira und Min-ho sind großartige Charaktere. Ich liebe die beiden einfach. Mira ist so eine wahnsinnig starke Frau. Und Min-ho ein liebender Mann, dem nichts mehr am Herzen liegt als seine Familie, die er mit allen Mitteln beschützen will.

Bei den Nebencharakteren muss man die Familie von Min-ho einfach lieben. Und auch Sang Chul ist sehr sympathisch und ein treuer Freund.

Dieses Buch ist ebenso wie Band 1 genreübergreifend geschrieben und umfasst viele verschiedene Themen. Es geht um psychische Erkrankungen, Selbstfindung und Selbstliebe sowie Missbrauch. Aber auch die Themen Liebe, Familie und Kultur spielen eine wahnsinnig große Rolle. Zudem gibt es auch eine ganze Menge Nervenkitzel.

Der Schreibstil von Samsara Kaiser gefällt mir so gut. Durch die Zeitsprünge und Perspektivwechsel baut sie eine unglaubliche Spannung. Dieses Buch lässt uns im Dunkeln tappen und gibt nur nach und nach seine Geheimnisse preis. Jegliche Vermutungen, die man aufstellt werden widerlegt, da es so viele Wendungen gibt, die man niemals erwarten würde. Diese Geschichte ist so vieles: herzzerreißend, unerwartet, spannend, dramatisch, schockierend, emotional und tiefgründig. Wie auch in Band 1 finde ich die Formatierung super. Die Wörtliche Rede ist kursiv gedruckt und somit kann man Gesagtes und Gedachtes sehr gut unterscheiden. Durch die relativ kurzen Kapitel und die unglaubliche Spannung kann man das Buch kaum aus den Händen legen, denn man verfällt schnell in eine „Nur noch ein Kapitel“-Phase.

Fazit:

„Und ich bin…!“ ist eine wahnsinnig gelungene und unglaublich spannende Fortsetzung der Geschichte von Mira und Min-ho. Dieses Buch ist so unerwartet, vielseitig und ergreifend wie kaum ein anderes Buch. Absolute Leseempfehlung!

Bewertung: 5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s