Rezension: Deine Worte in meiner Seele

Vielleicht gibt es nichts, was das Feuer löschen kann, wenn Herzen einmal in Flammen stehen.

Daniel in „Deine Worte in meiner Seele“

Fakten:
Titel: Deine Worte in meiner Seele
Autor: Brittainy C. Cherry
Erscheinungsdatum: 29.03.2019
Verlag: LYX
Einband: Paperback
Seitenzahl: 384

Inhalt:
Als ihre Zwillingsschwester stirbt, ändert sich das Leben von Ashlyn Jennings drastisch. Sie hat den wichtigsten Menschen in ihrem Leben verloren und nun schickt ihre Mutter sie auch noch nach Edgewood zu ihrem leiblichen Vater. In der neuen Familie gibt ihr zunächst nur eine Schatzkiste voller Briefen und eine Liste mit Dingen, die Ashlyn erledigen soll, von ihrer verstorbenen Schwester halt. Eine der Aufgaben führt dazu, dass Ashlyn den Musiker Daniel Daniels in einer Bar kennenlernt. Beide verlieben sich Hals über Kopf, doch schon bald müssen sie feststellen, dass ihre Liebe verboten ist. Denn er ist ihr neuer Englischlehrer -Mr. Daniels.

Das Cover des Buches gefällt mir wahnsinnig gut, obwohl ich Cover mit Menschen eigentlich überhaupt nicht mag. Aber dieser junge Mann ist so attraktiv und verkörpert meine Vorstellungen von Mr. Daniels perfekt.
Die Hauptcharaktere dieses Romans sind Ashlyn Jennings und Daniel Daniels. Beide mögen Bücher und das Lesen, weshalb sie jedem Buchliebhaber sofort sympathisch sind. Mit Ashlyn und Daniel konnte ich mich schnell identifizieren, denn den Schmerz der beiden kann ich teilweise nur zu gut nachvollziehen. Ich liebe die Verbindung, die die beiden haben und wie sie sich gegenseitig zurück ins Leben holen sehr.
Bei den Nebencharakteren ist mir Ryan unglaublich ans Herz gewachsen. Er ist so ein perfekt ausgefeilter Buchcharakter. Man muss ihn einfach lieben.

Dieses Buch handelt von Liebe, Familie, Zusammenhalt, Verlusten, Trauer und dem Abschied nehmen. Aber auch Drogen- und Alkoholabhängigkeit spielen eine Rolle.

Der Schreibstil von Brittainy C. Cherry ist sehr poetisch, was mir unglaublich gut gefällt. Sie hat eine Geschichte aufs Papier gebracht, die mich unglaublich ergriffen und zu Tränen gerührt hat. Durch den Sichtwechsel konnte man dir Gefühle der Protagonisten sehr gut nachvollziehen und die leidenschaftliche Liebe der beiden füreinander deutlich spüren. Die Songtextausschnitte zu Beginn jedes Kapitels waren auch immer sehr passend.

Fazit:
Unfassbar ergreifend und emotional – „Deine Worte in meiner Seele“ ist so viel mehr als eine Liebesgeschichte.

Bewertung: 5+/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s