Rezension: Das Buch deines Lebens

Fakten:

Titel: Das Buch deines Lebens

Autor: Jule Pieper

Erscheinungsdatum: 28.06.2019

Format: eBook

Seitenzahl: 348 (Printausgabe)

Inhalt:

Für Jule Pieper ist jeder Tag eine Herausforderung. Sie ist von ihrem Alltag vor allem eines: genervt. Ihr Job ist langweilig, ihre Kollegen ätzend, ihre Mitbewohnerin kaum erträglich und ihr Freund scheint sich nur für Sex und nicht für Jule als Person zu interessieren. Nach einem weiteren Tag voller Enttäuschungen entdeckt Jule „Das Buch deines Lebens“. Jule beginnt es zu lesen und die darin enthaltenen Lektionen zu befolgen. Dabei stellt sie ihren Leben total auf den Kopf. Jedoch merkt sie schnell, dass sie nur etwas verändern kann, wenn sie es wirklich will und bereit für Veränderungen ist…

Meine Meinung:

Das Cover des Buches gefällt mir wirklich gut. Es passt unglaublich gut zur Geschichte und ich mag die zarten Farben.

Mit der Protagonistin Jule konnte ich mich schnell identifizieren. Ich kann nur zu gut verstehen, wie genervt sie von ihrem Alltag ist. So geht es doch jedem von uns einmal. Auch die fehlende Leidenschaft in ihrem Sexleben und die Unzufriedenheit im Job ist sicher vielen von uns auf die ein oder andere Art bekannt. Deshalb kann sich eigentlich jeder auf irgendeine Weise mit ihr identifizieren. Das finde ich unglaublich gut. Auch das Jule alles was sie tut hinterfragt und nicht um Hilfe bittet kenne ich wirklich gut von mir selbst. Deshalb finde ich es toll wie sie durch das Buch „Das Buch deines Lebens“ ihr Leben verändert und endlich ihren Träumen nachgeht. Toll fand ich auch die Beziehung, die Jule zu ihrem Opa hat. Die beiden sind wirklich süß miteinander gewesen.

Das Buch deckt wirklich wichtige Themen ab. Dazu zählen das Glücklich sein und Veränderungen. Auch erste Themen wie Alkoholabhängigkeit und Verluste sind verarbeitet wurden. Die wichtigste Message des Buches ist jedoch, dass man die Dinge selbst in die Hand nehmen muss, wenn man unzufrieden ist und dass jeder einzelne Mensch es verdient hat glücklich zu sein.

Der Schreibstil von Jule Piper hat mir gut gefallen. Das Buch ließ sich flüssig lesen. Das Buch ist aus der Sicht von Jule erzählt. Dadurch konnte man ihre Gefühle wirklich gut nachvollziehen und den Weg der Veränderung gemeinsam mit ihr bestreiten. Diese Geschichte war sehr lehrreich und als ich das Nachwort gelesen habe wurde mir auch bewusst, warum die Autorin dieses Buch so authentisch schreiben konnte. Ich mag es ja sowieso sehr gerne, wenn Autoren so mutig sind und sehr persönliche Geschichten schreiben.

Leider fand ich das Ende des Buches nicht so richtig zufriedenstellend. Außerdem waren die Kapitel wirklich sehr lang, da sie immer einen ganzen Tag in Jules Leben umfassten. Einige Szenen hätte man zudem kürzer fassen können.

Fazit:

„Das Buch deines Lebens“ ist ein sehr lehrreiches und persönliches Buch der Autorin Jule Pieper. Es verdeutlicht uns, wie kaum ein anderes Buch, dass wir es verdient haben glücklich zu sein. Jeder, der sein Leben verändern möchte, sollte zu diesem Buch greifen.

Bewertung: 4/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s