Rezension: Love me lordly

[Rezensionsexemplar]

Fakten:

Titel: Love me lordly

Autor: Katie Weber

Erscheinungsdatum: 29.06.2018

Format: eBook

Seitenzahl: 229 (Printausgabe)

Reihe/Band: WRECKED 1

Inhalt:

Alice Hollister muss hart arbeiten, um überleben zu können. Das Luxusauto eines Mannes zu schrammen ist eigentlich das Letzte was sie da noch gebrauchen kann. So trifft sie jedoch auf den reichen Kian Paxton. Seine Welt sind Partys, Alkohol und Frauen. Auf diese Welt will er eigentlich auch nicht verzichten, jedoch wird er von seinem Stiefvater und Boss unter Druck gesetzte. Die anständige Alice kommt ihm daher gerade gelegen und somit macht er ihr ein Angebot, um ihre Schulden zu begleichen. Die Anziehung zwischen den beiden, können sie jedoch schon bald nicht mehr ignorieren…

Meine Meinung:

Das Cover des Buches gefällt mir unglaublich gut. Es sieht unglaublich elegant aus und verdeutlicht perfekt die Welt, in die Alice durch ihren Deal mit Kian kommt, obwohl sie in diese eigentlich gar nicht hineinpasst.

Die Hauptcharaktere Alice und Kian könnten gar nicht aus unterschiedlicheren Welten kommen. Alice musste immer hart für ihr Überleben arbeiten. Sie ist eine sehr starke Frau und unglaublich hilfsbereit gegenüber Kian. Ich bewundere sie. Kian ist auf den ersten Blick ein attraktiver, unberechenbarer und kalter Mensch. Jedoch entwickelt man auch für ihn eine Sympathie, sobald man weiß, womit er zu kämpfen hat. Es hat mir gut gefallen, wie sich die beiden angenähert haben und wie sich Kian langsam durch Alice verändert hat. Viele halten das vermutlich für klischeehaft, jedoch muss ich sagen, dass sie dies beim Lesen keinesfalls so anfühlt.

Da es mein erster Roman der Autorin war, war ich sehr auf den Schreibstil und die Geschichte gespannt. Der flüssige Schreibstil von Katie Weber hat mir unglaublich gut gefallen. Die Handlung schreitet schnell voran. Trotzdem wird die Geschichte von Kian und Alice sehr packend und mitreißend erzählt. Die Seiten sind nur so verflogen. Natürlich dürfen bei einem New Adult-Roman auch sexy Szenen nicht fehlen. Diese waren sehr sinnlich erzählt. Die Sichtwechsel haben mir sehr gut gefallen. Gerade weil Kian und Alice aus so unterschiedlichen Welten stammen ist es interessant beide Ansichten zu gewissen Themen und Situationen zu erfahren.

Fazit:

„Love me lordly“ ist ein mitreißender und sinnlicher Roman. Der Schreibstil ist sehr packend. Klare Leseempfehlung! Ich freue mich sehr darauf die weiteren Bände der WRECKED-Reihe zu lesen.

Bewertung: 5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s